Rezepte

Wo geht’s zum Frühlingssalat?

18. April 2014

Natürlich hier im Gemüseregal! :-)

Der Frühling zieht ein, die Blätter sprießen, überall duften frische Blüten und das Verlangen nach frischer, saftiger und gesunder Nahrung wird immer stärker. Wie das halt im Frühling so ist. Da fällt einiges im Leben leichter als im Winter. Auch die gesunde Ernährung. ;-)

Ok, das Bloggen fällt nicht ganz so leicht, weil ich von Termin zu Termin schwebe, aber man gibt sich ja Mühe. Deswegen hier und heut für euch – nach dem Wintersalat – der Frühlingssalat.

Frühlingssalat (2 von 3_Gemueseregal)

Wie immer schnell, einfach und enorm lecker. :-)

Für zwei Teller braucht ihr: 

2 Hände voll gemischten Salat (hier Minzuna, Portulak und Eichblattsalat
1 Süßkartoffel
1 Hand voll Radieschen
1/2 Kohlrabi
1/4 Zitrone (Saft und Abrieb)
3 Champignons
Olivenöl

Den Salat waschen und auf zwei Tellern verteilen.

Radieschen und Kohlrabi gründlich waschen (den Kohlrabi bitte noch schälen) und in Scheiben schneiden. Die Champignons – mit einem sauberen Tuch – von grobem Dreck reinigen und ebenfalls in Scheiben schneiden.

Die geschälten Süßkartoffeln in Würfel oder Scheiben zerkleinern und in Olivenöl schön goldbraun anbraten. Leicht salzen.

Frühlingssalat (3 von 3_Gemueseregal)

Das geschnittene Gemüse, sowie die gebratene Süßkartoffeln über den Salat geben. Vorsichtig mit Olivenöl begießen (Menge nach Wunsch) und mit den Saft der 1/4 Zitrone abschmecken.

Zum Schluss die abgeriebene Schale der Zitrone auf dem Salat verteilen und genießen. :-)

Frühlingssalat (1 von 3_Gemueseregal)

Lasst es euch schmecken und habt noch einen wundervollen freien Tag! :-)

You Might Also Like

5 Comments

  1. Reply Jane 18. April 2014 at 17:55

    Hm, müsste verboten werden, so einfach und so gesund und dabei noch gut aussehen! Ts Ts!! ;)

    • Reply Franzi 19. April 2014 at 07:51

      Unterschreiben wir eine Petitiiiooon! *g* :-D :-D :-D

  2. Reply Melli 18. April 2014 at 18:02

    Der Salat sieht wirklich schön frühlingshaft aus. Süßkartoffeln hatte ich noch nie im Salat. Das ist eine tolle Idee.

    • Reply Franzi 19. April 2014 at 07:51

      Dankeschön liebe Melli! :-)

  3. Reply Sara 9. März 2016 at 10:20

    Oh was ein super Rezept! Das werden wir gleich mal ausprobieren. Es gelüstet uns momentan sehr nach einem guten Salat :)

    Liebste Grüße Sara

Leave a Reply

* Pflichtfeld

*

* Ich stimme dieser Datenspeicherung zu