Getränke Rezepte

Erdbeer Matcha Shake

9. Juni 2016

Hallo ihr Lieben,

in der letzten Zeit sitze ich viel vorm Mac. Hochzeiten wollen sortiert und optimiert werden, Rechnungen geschrieben etc. pp. 

Alles für sich ja schöne Dinge, ABER die Arbeit macht mich auch enorm schnell müde. Ich bin eben nicht fürs „Büro“ gemacht.

Ihr kennt solche Phasen sicher auch. Da braucht es viel Durchhaltevermögen.

Aber die Arbeit muss ja nun mal gemacht werden und deswegen zaubere ich mir jetzt öfter mal ,nach dem Mittag, einen Erdbeer Matcha Eisshake. 

Der bringt mir genau die richtige Menge an Energie, ist einfach gemacht und schmeckt mehr als vorzüglich! Verfeinert ihn am Besten mit frischen Minzblättern. Die Kombination ist einfach toll.

Erdbeer Matcha_0001

Für einen großen Erdbeer Matcha Eisshake braucht ihr:

1 Handvoll TK Erdbeeren
250 ml Kokos-Reis Milch
1/2 TL Matcha Pulver
optional ein paar frische Minzblätter

Die TK-Erdbeeren in einen Mixer geben. Matcha Pulver und Kokos-Reis Milch dazu geben. 

Nun für min. 2 Minuten mixen und noch eiskalt und frisch genießen. 

Ihr seht, super schnell gemacht. Perfekt für eure Mittagspause und das Mittagstief.

Lasst es euch schmecken und ich wünsche euch viel Energie! 

PS: Der Drink eignet sich auch super in Kombination mit anderen Beeren oder auch Pfirsich, Nektarine…auf was immer ihr gerade Lust habt. :-) 

You Might Also Like

4 Comments

  1. Reply Ela 9. Juni 2016 at 09:37

    Lecker, der sieht ja klasse aus :) Bei mir gibts heut einen Erdbeer-Smoothie, aber der Eisshake wird definitiv auch probiert.
    Liebe Grüße,
    Ela

  2. Reply Melli 11. Juni 2016 at 18:30

    Hi Franzi,
    Erdbeer Eisshakes mag ich auch total gerne. Matcha habe ich allerdings noch nie probiert, obwohl ich es mir schon länger vornehme. Kannst du den Geschmack beschreiben?
    LG Melli

    • Reply Franzi 11. Juni 2016 at 18:53

      Liebe Melli, Matcha schmeckt ein wenig grün, ein wenig melonig und manchmal ein wenig fischig, aber irgendwie einfach genial :D

      • Reply Melli 11. Juni 2016 at 19:18

        Danke für die Erklärung. Allerdings muss ich sagen, dass mich mich die fischige Komponente etwas abschreckt….

Leave a Reply

* Pflichtfeld

*

* Ich stimme dieser Datenspeicherung zu