Rezepte

Gemüsesuppe – einfach und schnell

13. Januar 2014

Hallo ihr Lieben :-)

nun sind div. Krankheiten auch im Hause „Gemüseregal“ eingezogen.
Husten, Schnupfen, Blasenentzündung…volles Programm. Der Mann neben mir röchelt und schnieft auch wie wild.

Etwas leichtes, dennoch sättigendes und einfach zu kochendes muss her und auch wenn man keine auf Vorrat gekochte Gemüsebrühe hat oder keine Pulverbrühe möchte, kann man sich sehr fix eine feine Gemüsesuppe kochen. Manchmal muss es eben (etwas) schneller gehen und da ihr die Suppe super am Vormittag vorbereiten könnt, habt ihr sie zum Mittag schon auf dem Teller. :-)

Gemüsesuppe (1 von 2)

Für 4 Portionen Suppe braucht ihr: 

1,5 Liter Wasser
4 mittelgroße Möhren
5 mittelgroße Kartoffeln
1/2 große Gemüsezwiebel (oder 1 kleinere)
1/2 Sellerieknolle
2 TL gemischte Kräuter (z.B TK Kräuter)
2 Lorbeerblätter
5 Pfefferkörner
Salz

Die Möhren, sowie den Sellerie schälen und in Würfel bzw. Scheiben schneiden.

Die Zwiebel nicht häuten, nur einmal kurz säubern und in zwei Teile schneiden.

Das Gemüse mit 1,5 l Wasser aufgießen und 2 Lorbeerblätter, sowie 5 Pfefferkörner dazu geben.

Die Brühe min. 40 Min. leicht köcheln lassen (mit geschlossenem Deckel).
Den Topf nach dem kochen ruhig noch eine Stunde einfach stehen lassen.
Die Brühe zieht noch ein wenig besser durch und wird noch etwas schmackhafter.

Nun die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, die Würfel in die Brühe geben und ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind.

Gemüsesuppe (2 von 2)

Aus der Brühe entfernt ihr jetzt nur die Zwiebeln (drückt sie ordentlich aus, da ist eine Menge schmackhafter Saft drin) und wer mag, kann auch diese einfach noch klein schneiden und wieder in die Suppe geben. :-)

Mit etwas Salz nachwürzen und mit 2 TL TK-Kräuter abschmecken.

Lasst es euch gut gehen und bleibt gesund! :-)

You Might Also Like

2 Comments

  1. Reply Monique 13. Januar 2014 at 16:07

    Sowas mache ich mir auch gleich mit Möhrchen und Wurzelpetersilie :3 … Mist, wenn man alleine wohnt, aber morgen kommt Mami mit eingekauften Sachen <3

    Gute Besserung :-*

    • Reply Franzi 13. Januar 2014 at 16:10

      hmmm, lecker! wurzelpetersilie ist was ganz feines! besser du dich auch! :-*

5 Trackbacks/Pingbacks

  1. Reply Maronensuppe | Wo geht's zum Gemüseregal 14. Januar 2014 at 13:33

    […] schein ich wohl wieder im Suppenfieber zu sein, nach der gestrigen Gemüsesuppe, war mir heute nämlich nach einer cremigen […]

  2. Reply Wintergemüse – was kannst du alles? | Wo geht's zum Gemüseregal 19. Januar 2014 at 10:01

    […] selbst mache gern Suppe aus winterlichen Resten, manchmal kaufe ich Wintergemüse auch extra nur für so eine Suppe. […]

  3. Reply Butternut-Süßkartoffel Suppe 10. November 2014 at 10:23

    […] Nun gut, heute Mittag gibt es dann wohl meine typische “Krank-Suppe“. […]

  4. Reply Die Welt antwortet – Meyer&Meyer: Das Gemüseregal zu Wintergemüse | FindingSustainia. Ideenfabrik. 11. Dezember 2014 at 22:49

    […] selbst mache gern Suppe aus winterlichen Resten, manchmal kaufe ich Wintergemüse auch extra nur für so eine […]

  5. Reply Die schönsten Rezepte für den Herbst 21. September 2016 at 08:20

    […] Gemüsesuppe grüne Hokkaido Suppe Linsensuppe Maronensuppe Rosenkohl Ingwer Suppe Soljanka Ragout fin […]

Leave a Reply

* Pflichtfeld

*

* Ich stimme dieser Datenspeicherung zu