Rezepte

Gartenfrischer Sommersalat

17. Juni 2015

In meinem Garten summt, brummt und sprießt es. Die Kräuter bekommen täglichen Besuch von Hummeln und Bienen und vergessene Kartoffeln aus dem letzten Jahr suchen sich in Form des Krautes ihren Weg in die Freiheit. 

So ein Garten ist schon etwas schönes, auch wenn bei mir oft etwas dazwischen kommt und es mit der Pflege etwas hapert. Nun denn, ich mag es wild und das Einzige was mich derzeit so wirklich stört ist die Tatsache, dass Unmengen von Läusen meinen Holunderstrauch zerstört haben. Er hat so ziemlich alle Blätter von sich geworfen und ich konnte dabei nur zusehen. (Chemiekeulen gibt es in meinem Garten nicht!). Nun ja, im Herbst wird er einmal komplett zurück geschnitten und dann treibt er im nächsten Jahr hoffentlich relativ lausfrei wieder aus. 

Mangold habe ich in diesem Jahr auch im Garten und der macht zwar gerade komische Sachen und wächst irgendwie zu einem Stengel statt zu vielen, aber nun gut, nehme ich wie es ist und stibitze mir einfach die frischen und jungen Blätter. 

Gartenfrischer Sommersalat

Und diese wunderbar jungen Blätter sind u.a. in dem heutigen Rezept gelandet, dem gartenfrischen Sommersalat. Mit vielen tollen Sachen frisch aus dem Garten. 

Gartenfrischer Sommersalat

Für zwei Portionen braucht ihr: 

100 g (bunten) Quinoa 
3 – 4  junge und frische Mangoldblätter
1 kleinen Bund Rauke
1/2 Gurke 
4 Blätter frische Minze
Olivenöl
grobes Meersalz
frische Zitronenschale 

Den Quinoa nach Packungsangabe kochen lassen. 

In der Zwischenzeit den Mangold, die Minze und die Rauke gut abbrausen und klein schneiden. 

Die Gurke waschen (nach Bedarf schälen) und in kleine Würfel schneiden.

Gurke, Mangold und Rauke sowie die klein geschnittene Minze in eine Schüssel geben und mit einem guten Schluck Olivenöl und einem TL grobem Meersalz vermengen. 

Gartenfrischer Sommersalat

Den Quinoa dazu geben, gut unterheben und mit frischer geriebener Zitronenschale verfeinern. 

Serviert den Salat einfach pur oder mit frischem Fladenbrot. Ein wahrer Sommergenuss. :-) 

Gartenfrischer Sommersalat

Lasst es euch schmecken und bis bald,

Franzi :-) 

You Might Also Like

10 Comments

  1. Reply Frl.Moonstruck 17. Juni 2015 at 07:32

    Herrlich, meine Liebe. Gegen diesen Salat auf meinem Teller hätte ich absolut nichts einzuwenden. <3

    • Reply Franzi 17. Juni 2015 at 07:48

      :-* Daaanke du Süße :)

  2. Reply Doro 17. Juni 2015 at 22:04

    Liebe franzi,
    das hört sich an als würde Dein mangold in Blüte gehen.
    Viele Grüße von Doro

    • Reply Franzi 18. Juni 2015 at 07:41

      Liebe Doro, ja daran dachte ich auch, schaut irgendwie so aus. Ist aber arg schade, weil er ja noch gar nicht „fertig“ war. Hmpf :( Kann man wohl nix machen. :(

  3. Reply Krisi 18. Juni 2015 at 21:29

    Klingt sehr lecker!Mangoldblätter habe ich bisher nie frisch gegessen, immer nur gekocht!Dnake für die Inpiration!=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • Reply Franzi 18. Juni 2015 at 21:41

      Liebe Krisi, sehr gern. Lass es dir schmecken! :)

  4. Reply Sandra Gu 19. Juni 2015 at 10:07

    Der Mangold wächst gerade fließig, da kommt mir Dein Rezept wunderbar gelegen :) Schaut ganz wunderbar aus! Vielleicht greife ich auf Couscous statt Quinoa zurück, der müsste mal aufgebraucht werden…

    • Reply Franzi 19. Juni 2015 at 11:26

      Couscous passt sicher auch ganz wunderbar. Lass es dir schmecken liebe Sandra :)

  5. Reply Michaela 28. Juni 2015 at 12:02

    Sehr lecker!! Ein tolles Sommerrezept, Danke :)

    • Reply Franzi 28. Juni 2015 at 21:20

      Sehr gern :)

Leave a Reply

Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.