Allgemein

Sag Adieu lieber Helicobacter, Willkommen liebe…

16. Januar 2014

…Schilddrüsenunterfunktion. :-) 

Ja, ich heiße dich Willkommen. Nach all dem Leid was du mir – du wirst es gewesen sein – in den letzten Jahren zugefügt hast, haben wir dich endlich enttarnt. Harhar! Verstecken bringt dir nix mehr und dich hinter Helicobactern tarnen hat auch keinen Sinn mehr, das Thema ist nämlich durch. 

Die Helicobacter schon lange besiegt und der Kloß im Hals, der kam nur durch dich, ebenso wie die Magen-Darm Probleme und mein Problem mit einer kontinuierlichen Abnahme (im Sinne von, ich konnte nie langfristig abnehmen).

Warst alles du! 

Aber ich seh es dir nach, du bist bei mir Willkommen. Lass es dir hier aber nicht zu gut gehen, ab morgen füttere ich dich nämlich regelmäßig mit ein paar weißen Tabletten, du wirst dann nicht mehr wirklich aktiv sein können.

Was soll ich sagen…tut mir leid liebe Unterfunktion, aber ab heut ist das halt dein Leben und MEIN Leben, mein Leben wird wieder super!!! :-) 

Vorbei die Müdigkeit, vorbei der Kloß im Hals und vorbei all die anderen Probleme! Tschöööö! 

You Might Also Like

  1. Friesi 16. Januar 2014 at 13:27

    Juhuuuuuuu – das freut mich total für Dich :-)

    Allerdings bin ich auch etwas verwundert, dass das nicht vorher schon mal aufgefallen ist. Aber egal, hauptsache es geht Dir bald wieder besser!

    LG Friesi

    • Franzi 16. Januar 2014 at 13:28

      Liebe Friesi, das habe ich einer anderen Ärztin zu verdanken, die fand die erhöhten Werte, die ich im letzten Jahr hatte „normal“ und hat meine Symptome nicht als solche anerkannt! Nun ja, abgehackt! ;-) :-)

      • Henriette Egler 16. Januar 2014 at 14:17

        Ich hoffe der Ärztin geht es gut, bin grad über das Wort „abgehackt“ gestolpert :P

        Musste direkt hier dran denken: http://www.youtube.com/watch?v=6oeHy-nss88

        Lass dich nicht ärgern durch mich – schön das es dir bald besser geht.

        Ganz liebe Grüße
        Jette

        • Franzi 16. Januar 2014 at 14:38

          Hahahaha Jette wie herrlich, herrlich, herrlich :-D

  2. Anna 16. Januar 2014 at 13:29

    Ich wünsche dir sehr, dass du das gut besiegt kriegst. Ich kämpfe seit Jahren mit einer SDU und mein Körper zeigt mir einen Vogel. Ich hab quasi alle Nebenwirkungen der Unterfunktion (ausser das dünn werden, verdammt!) und trotz Tabletten erholt sich der Körper nur in Minischritten. Ich hoffe mal bei dir wird das alles ganz flux besser :-)

    • Franzi 16. Januar 2014 at 13:29

      Danke liebe Anna und dir auch von Herzen gute Besserung! :-)

  3. Fräulein Meli 16. Januar 2014 at 13:46

    liebe Franzi ich freue mich gerade sehr für dich.ich hoffe das die Tabletten schnell helfen umd es dir bald besser geht.
    es ist echt gut dass das jetzt gefunden wurde und du nicht meht falsch behandelt wirst. :-)

    • Franzi 16. Januar 2014 at 13:48

      Danke liebe Meli!!! :-) :-) :-) Ich freu mich auch riesig

  4. Verboten gut! 16. Januar 2014 at 14:02

    Perfekt … Lebe dein neues Leben in vollen Zügen ;)

    • Franzi 16. Januar 2014 at 14:06

      Mach ich ! *konfetti werf* :-P

  5. Melanie 16. Januar 2014 at 15:18

    Liebe Franzi, ich weiß nicht (wegen – glücklicherweise – mangelnden Erfahrungen), ob man das so bezeichnen kann, aber ich gratuliere dir zur (hoffentlich) finalen Diagnose und deiner neu erworbenen Lebensqualität. Alles Gute auch weiterhin.
    Liebe Grüße
    Melanie

    • Franzi 16. Januar 2014 at 15:20

      Hihi, liebe Melanie, ich hab mir selbst auch gratuliert, von daher darfst du das gern machen *lach* :-)

  6. Susanne 16. Januar 2014 at 20:20

    Damit lebe ich seit Jahren problemlos…..die weißen Tablettchen tun ihre Arbeit. Schön, dass man die Ursache für Deine Schwierigkeiten endlich doch gefunden hat. Alles Gute für Dich!

    • Franzi 16. Januar 2014 at 20:25

      Danke liebe Susanne! :-)

  7. Katja 16. Januar 2014 at 23:44

    Liebe Franzi,

    vielen Dank für das Update… ich freue mich sehr für Dich , daß jetzt der Übeltäter feststeht und Du adäquat behandelt werden kannst :)

    LG

    • Franzi 17. Januar 2014 at 07:36

      Danke liebe Katja! :-) :-) :-)

  8. Christina 17. Januar 2014 at 15:35

    Wie schön dass du endlich weißt was dich so quält und nun gscheid dagegen behandelt werden kannst :)
    Ich lebe auch mit einer UF und nachdem ich richtig eingestellt wurde, stört mich das gar nicht mehr.
    Alles Gute =)

    • Franzi 17. Januar 2014 at 17:55

      Danke liebe Christina. Dir auch weiterhin alles Gute ! :-)

  9. Franzi 31. März 2014 at 13:52

    Hallo Franzi :)
    Ich bin so eben auf deinen Blog gestoßen und habe, außer dem gleichen Namen, lustigerweise ziemliche viele Gemeinsamkeiten entdeckt. Vom Kochen, wobei ich nicht ganz vegan lebe, bis hin zur SUV :D
    Doch in einer Sache muss ich dir leider widersprechen. Bei einer SchilddrüsenUNTERFUNKTION leidet man in der Regel an Gewichtszunahme. Mich würde es interessieren ob deine Abnahme echt durch die Unterfunktion kam. Vielleicht bist du auch eine Ausnahme in der Hinsicht. ;)
    Mach weiter so mit deinem Blog! Eine neue Leserin hast du heute bekommen ;)
    Ganz liebe Grüße
    Franzi :)

    • Franzi 31. März 2014 at 14:05

      Liebe Franzi, wie lustig! :-) :-) :-) Allerdings, ich glaub du hast dich verlesen, von Abnahme hätte ich gern geschrieben, beim mir war es aber die Zunahme *g* :-D

    • Franzi 31. März 2014 at 14:07

      Aaahhh, ich weiß jetzt worauf du dich beziehst :-) Ich meinte damit aber, dass ich eben ein Problem damit hatte, auf Dauer abzunehmen, weil ich eben ständig wieder zunahm :-D

      • Franzi 31. März 2014 at 18:06

        Ahhh, dann verstehe ich dich voll und ganz :D Mit diesem Problem hatte/hab ich auch zu kämpfen.
        Also nochmals Däumchen hoch für deinen Blog! :)

        • Franzi 31. März 2014 at 18:23

          1000 Dank du Liebe! :-) :-) :-)

    • Jutta 24. Oktober 2015 at 12:57

      ich möchte mich auch zu Wort melden, leide auch an einer Unterfunktion der Schilddrüse, und habe keine Gewichtsprobleme, hin und wieder Schwankungen, aber ich habe nie dadurch zugenommen.
      Ich leider auch unter ständigen Sodbrennen, Magendruck und Kloß im Hals. Magenspiegelungen haben nie etwas auffälliges gezeigt. Die letzte war allerdings vor ein und ein halbes Jahr. Da ich mich um eine neue Hausärztin kümmern musste, geriet ich erst mal an einen Ersatzarzt, der meinte ich hätte diese Keime und verschrieb mir Zac Pac. Danach ging es mir richtig schlecht. Eine Freundin sagte mir, er hätte erst einen Test machen müssen, Atemtest und Magenspiegelung, nichts war passiert. Zur Zeit geht es mir auch sehr schlecht, ständig Müde, Schwindel und Antriebslosigkeit. Ich habe hier schon viel gelesen und bin froh, dass ich damit nicht allein stehe. Mich nimmt keiner ernst und schieben alles auf die Psyche.
      liebe grüße an euch allen
      Jutta

2 Trackbacks/Pingbacks

  1. 20 Euro – 1 Woche: Tag 2 | Wo geht's zum Gemüseregal 21. Januar 2014 at 20:33

    […] kann ich kaum abschätzen ob ich wirklich satt bin, durch meine Schilddrüsentabletten und der Tatsache, dass sich mein Körper noch daran gewöhnt ist mir einfach nur übel. Wenn ich […]

  2. Helicobacter Pylori – ein Leidensbericht | Wo geht's zum Gemüseregal 5. Mai 2014 at 17:06

    […] UPDATE:  *klick* […]